Aktuelle Seite: HomeFreizeit in Nordrhein-Westfalen

Freizeitregion Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen liegt im mittleren Westdeutschland mit Ausrichtung

Wappen NRWWappen von NRW (vereinfacht)

nach Westen. NRW ist geprägt von Mittelgebirgslandschaften im Süden und der Norddeutschen Tiefebene und der Niederrheinischen Tiefebene im Norden und Westen.

 

Daten von Nordrhein Westfalen (Stand ca. 2011)

  • Fläche: 34.088 km²
  •  Einwohner: 17.872.000
  • Bevölkerungsdichte: 524 EW/ km²
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf

Bestimmt durch die hohe Bevölkerungsdichte in NRW hat die Flora und Fauna nicht mehr viel Platz sich auszubreiten und zu entwickeln. Zum Glück wohnen viele Menschen in den großen Ballungsräumen an Rhein und Ruhr. So bleiben in den Mittelgebirgsregionen, Rothaargebirge, Eifel und Bergisches Land noch viele schöne, sehenswerte und naturbelassene Bereiche frei. Hier finden vor allem Wanderer, Mountainbiker und Naturliebhaber einige lohnende Ziele.

Gut ausgebaute und beschilderte Wanderwege, für die es auch entsprechende Wanderkarten gibt, laden zu mehrtägigen Touren ein. Entlang der Wanderwege gibt es auch immer Gasthäuser und Übernachtungsmöglichkeiten, die oft auch pauschal zu buchen sind.

In den großen Städten gibt es alles was den Städtereisenden erfreut. Alte Stadtbilder, monumentale Bauwerke, Industriedenkmäler, Museen, Kulturveranstaltungen oder Landschaftsparks und Tiergärten. Das Ruhrgebiet war im Jahre 2009 Kulturhauptstadt Europas. Zahlreiche Veranstaltungen und Installationen wurden aus diesem Anlass ins Leben gerufen. Diese sind teilweise auf Dauer ausgerichtet und einen Besuch wert.

Der Grugapark in Essen ist nur ein Beispiel für die vielen Naturparks in Stadtbereichen. Der Grugapark bietet mit seinen vielen kulturellen Veranstaltungen, dem botanischen Garten und weiteren Atraktionen immer ein lohnendes Ausflugsziel.

NRW wird von zahlreichen mittleren und größeren Flüssen und Wasserstraßen durchzogen. Als erstes ist hier der Rhein zu nennen. Der Fluss hat weite Teile der Landschaft geprägt und wurde dann durch Deiche in sein Bett zurückgedrängt. Entlang des Rheines gibt es wunderbare Wander- und Radwege. Das ebene Gelände macht auch mehrtägige Radtouren für nicht so geübte Radler interessant.

Weitere bekannte Flüsse sind Lippe, Ems, Weser oder auch die vielen Kanäle wie Mittellandkanal, Rhein-Herne-Kanal oder der Dortmund-Ems-Kanal. An den Flüssen und Wasserstraßen hat sich eine vielfältige Freizeitregion entwickelt und ein Besuch lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

In NRW gibt es einige große Talsperren. Die Größte von ihnen ist die Ruhrtalsperre (Ruhrsee). Mit 24 Kilometer Länge ist sie der Mittelpunkt der Eifel-Wasserlandschaft mit ca. 40 Seen und Maren. Weitere Talsperren sind unter Anderem Biggetalsperre, Wuppertalsperre, Aggertalsperre, Hennesee.

Die Gebiete um die Talsperren und Seen sind in der Regel touristisch voll erschlossen und von Besuchern hoch frequentiert. Wer etwas Ruhe haben möchte, der muss schon an den Werktagen und außerhalb der Saison kommen.

Anmelden



Zum Seitenanfang