Aktuelle Seite: HomeGartenHolzstiel locker

Holzstiel locker

Bewertung:  / 3
SchwachSuper 

Gartentipps: Gartenwerkzeug

Holzstiel locker bei Arbeitsgeräten?

Axt und Beil, Spitzhacke und Spaten, - alles Gartenwerkzeuge bei denen es auf den festen Sitz des Stieles ankommt. Mit einem lose sitzenden Stiel wird die Arbeit mit diesen Werkzeugen gefährlich oder gar unmöglich.

Jetzt fängt bald wieder die Gartensaison an. Noch stehen die Gartengeräte im Geräteschuppen oder dem Keller. Aber bald brauchen wir die Gartengeräte wieder in einem zuverlässigen Zustand.

Der vorausschauende Gärtner prüft in den nächsten Tagen die zum Einsatz kommenden Werkzeuge und Gartengeräte auf den festen Sitz der Stiele.

Hat sich einer der Stiele mal gelockert, gibt es eine einfache Möglichkeit diesen wieder fest zu bekommen.

Einfach das Werkzeug einen Tag ins Wasser stellen. In dieser Zeit hat sich der Holzstiel mit Wasser vollgesogen und die Fasern des Stieles sind aufgequollen.

Nun kann es mit festem Stiel wieder "frisch" ans Werkeln gehen. Die Gefahr, dass sich der Stiel unkontrolliert löst, ist nahezu ausgeschlossen

Wenn das Stielholz nicht genügend aufquillt, dann muss ein kleiner Keil aus Holz oder Metall von vorne in den Gerätestiel eingebracht werden. Diese Keile gibt es im Baumarkt in verschiedenen Größen für kleines Geld.

 


 

Bitte denken Sie daran, dass diese Ausführungen keine Gesundheits-/ Rechts-/ Anlageberatung und keine Vermittlung darstellen.
Es handelt sich hier nur um allgemeingültige Informationen und Hinweise. Prüfen Sie bei allen Anwendungen ihre persönliche Verträglichkeit auf die eingesetzten Inhaltsstoffe. Informieren Sie sich bei Bedarf durch unterschiedliche Informationsquellen und lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang