Aktuelle Seite: HomeGartenStandsicherheit für Kübelpflanzen

Standsicherheit für Kübelpflanzen

Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Gartentipps: Gartendekoration

Kübelpflanzen und Co stabilisieren

Die Ersten Frühjahrswinde sind schon über uns hinweggefegt. Leider fallen auch immer wieder unsere Kübel- und Topfpflanzen und auch andere Gefäße diesen kräftigen Winden zum Opfer.

Um dies zu vermeiden können wir vor der Pflanzung dicke Steine oder Kies in den Topf füllen. Eventuell ist es auch sinnvoll hierzu den Topf eine Nummer größer zu wählen.

Über die Steine oder den Kies legen wir ein Stück Garten-Vlies und könen anschließend darauf die Blumenerde geben.

Jetzt hat der Topf einen tiefen Schwerpunk und steht schön stabil. Als Nebeneffekt hat die Pflanze auch noch eine gute Drainage. Staunässe wird so vermieden und die Pflanze hat keine Probleme mit der gefürchteten Wurzelfäule.

 

 


 

Bitte denken Sie daran, dass diese Ausführungen keine Gesundheits-/ Rechts-/ Anlageberatung und keine Vermittlung darstellen.
Es handelt sich hier nur um allgemeingültige Informationen und Hinweise. Prüfen Sie bei allen Anwendungen ihre persönliche Verträglichkeit auf die eingesetzten Inhaltsstoffe. Informieren Sie sich bei Bedarf durch unterschiedliche Informationsquellen und lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anmelden



Zum Seitenanfang