Aktuelle Seite: HomeGartenErdflöhe beseitigen

Erdflöhe beseitigen

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Gartentipps: Ungeziefer und Schädlinge

Erdflöhe beseitigen

Erdflöhe (Psylliodes) ist eine Gattung aus der Familie der Blattkäfer (Chrysomelidae).

Schon an den ersten warmen Frühlingstagen kommen die Erdflöhe aus ihren Winterbehausungen und haben riesigen Hunger. Deshalb fallen sie auch direkt über die gesetzten Pflanzlinge her, zum Beispiel Kohlgewächse.

Da die Erdflöhe die Trockenheit bevorzugen hilft regelmäßiges gießen und hacken. Auch mit Mulchen kannst du es versuchen, da der Mulch den Boden feucht hält.

Vorbeugend wäre anzuraten Salat und Spinat mit ins Beet zu pflanzen, weil die "Viecher" die Salate nicht mögen.

Die Erdflöhe können aber auch nach kurzer Zeit verschwinden, wenn du Streichhözer mit den Schwefelköpfen in die Blumenerde steckst. Das mögen sie überhaupt nicht.

Viel Erfolg bei der "Viecherplage".

 

 


Bitte denken Sie daran, dass diese Ausführungen keine Gesundheits-/ Rechts-/ Anlageberatung und keine Vermittlung darstellen.
Es handelt sich hier nur um allgemeingültige Informationen und Hinweise. Prüfen Sie bei allen Anwendungen ihre persönliche Verträglichkeit auf die eingesetzten Inhaltsstoffe. Informieren Sie sich bei Bedarf durch unterschiedliche Informationsquellen und lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anmelden



Zum Seitenanfang