Aktuelle Seite: HomeGartenMagnolie

Magnolie

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 

Gartentipp: Pflanzen im Garten

Die Magnolie, auch Tulpenbaum genannt, eine blühende Schönheit!

Bereits die alten Chinesen erlagen dem Reiz der noblen Magnolie.Magnolienblüte Die Magnolie hat eine Entwicklungslinie, die bis in die Anfänge vor über 100 Millionen Jahren zurückführt. Ihren botanischen Namen bekam sie als Erinnerung an den Gartendirektor von Montpillier, Herrn Pierre Magnol (1638 - 1715).

Je länger man einen Magnolienbaum sein Eigen nennen kann, um so prachtvoller wird sein Blütenkleid.

Wenn Du einen Magnolienbaum in deinen Garten setzen möchtest, dann ist es sinnvoll sich erst einige Gedanken zu machen und einen guten Standort auszusuchen

 

 

Die Magnolie liebt es sehr hell und braucht einen Platz der vor Winden und Spätfrösten schützen kann. Bei starkem Frost kann die Pflanze mit einem Vlies geschützt werden. Da die Magnolie ein flaches Wurzelwerk besitzt und dieses keinen Schaden nehmen soll, ist die Baumscheibe von Unkraut freizuhalten.

Es gibt auch die immergrüne Magnolie, erkennbar an ihren glänzenden Blättern. Diesen immergrünen Magnolien machen Fröste nichts aus. An der üppigen Blühfreude des Baumes kann man sich den ganzen Sommer lang erfreuen.

Die Stern Magnolie eignet sich eher für kleinere Gärten, beziehungsweise kann man sie auch in große Kübel pflanzen. Auch die Stern Magnolie wartet mit einer großen Blütenfülle ab dem Frühjahr auf.

 

 


Bitte denken Sie daran, dass diese Ausführungen keine Gesundheits-/ Rechts-/ Anlageberatung und keine Vermittlung darstellen.
Es handelt sich hier nur um allgemeingültige Informationen und Hinweise. Prüfen Sie bei allen Anwendungen ihre persönliche Verträglichkeit auf die eingesetzten Inhaltsstoffe. Informieren Sie sich bei Bedarf durch unterschiedliche Informationsquellen und lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten.

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang