Aktuelle Seite: HomeGartenRodgersie

Rodgersie

Bewertung:  / 7
SchwachSuper 

Gartentipps: Pflanzen im Garten

Die Rodgersie ist eine Gartenpflanze aus Asien, die eine majestätische Größe erlangen kann

Beim Wachstum der Rodgersien braucht man Geduld, denn sie wachsen gemächlich. Also Bitte nicht ungeduldig werden.

Der Standort dieser außergewöhnlichen Pflanze sollte genau bedacht werden, denn Umpflanzungen vertragen die Rodgersien nicht. Auch sollte peinlichst darauf geachtet werden, das die Pflanze immer ausreichend feucht gehalten wird. Wenn die Rodgersie zu lange in der Trockenheit ausharren muss, dann fallen die ihre Blätter zusammen. Sie erholt sich nach ausreichendem Gießen zwar wieder, aber hässliche Blattränder erinnern an diese Stressphase.

Ein schattiger bis lichtschattiger Platz ist für die Rodgersie ideal. Aber auch an Teich- oder Gewässerrändern fühlt sie sich wohl. Die Blätter der Rodgersie können bis zu 1 Meter aufragen. Die Blütenstände einiger Sorten werden sogar bis zu zwei Meter groß.

Nachdem die Rodgersie uns im  Sommer mit ihren vielen winzigen Blüten erfreut hat, verabschiedet sie sich im Herbst mit glühend rotem Blätterwerk.

Die Rodgersien sind nicht anfällig für Krankheiten und Schädlinge.

Da es verschiedene Sorten der Rodgersie gibt, lass Dich von Deinem Gärtner beraten.

 

 


Bitte denken Sie daran, dass diese Ausführungen keine Gesundheits-/ Rechts-/ Anlageberatung und keine Vermittlung darstellen.
Es handelt sich hier nur um allgemeingültige Informationen und Hinweise. Prüfen Sie bei allen Anwendungen ihre persönliche Verträglichkeit auf die eingesetzten Inhaltsstoffe. Informieren Sie sich bei Bedarf durch unterschiedliche Informationsquellen und lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten.

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anmelden



Zum Seitenanfang