Aktuelle Seite: HomeGartenMiltonia Orchidee Hybriden

Miltonia Orchidee Hybriden

Bewertung:  / 15
SchwachSuper 

Gartentipp: Topfpflanze

Miltonia Orchidee

Prinzessin Diana liebte die Miltonia Orchidee, deshalb wurde ein Exemplar mit rosafarbenem Herz nach ihrem Namen benannt.

Die Miltonia Orchidee wächst ursprünglich in der freien Natur Südamerikas an lichten Bergwäldern und auch auf mit Moos bewachsenen Ästen an Bäumen.

Da mitlerweile die Miltonia Orchidee unseren Klimabedingungen angepasst wurde (Hybriden), können auch wir uns an dieser wunderschönen Orchidee erfreuen. Sie benötigt, wie viele ihrer Artgenossen, kein direktes Sonnenlicht, aber die wöchentlichen Tauchbäder, damit das Substrat nicht austrocknet, sind unumgänglich. Ab und zu ein schöner Sprühnebel und die Miltonia Orchidee fühlt sich wohl und dem Betrachter geht bei der Schönheit der Blüten das Herz auf.

 

Temperaturbereich: Kühl, Sommer 17-22°C / Winter 15.18°C
Luftfeuchtigkeit: ca 60-80%
Licht:hell, keine direkte Sonne (Ost-West-Fenster)
Gießen: Substrat immer feucht halten, Staunässe unbedingt vermeiden, im Winter weniger als im Sommer
Düngen: Im Sommer alle 3-4 Wochen mit 1/2 verdünntem Orchideendünger düngen
Freiland: Im Topf ab ca. Mai bis Oktober, Achtung: Unbedingt Halbschatten
Blütezeit: Frühjahr und Herbst

Gut gepflegt hat der Blumenfreund jahrelang Freude an dieser außergewöhnlichen Pflanze.

 

 


Bitte denken Sie daran, dass diese Ausführungen keine Gesundheits-/ Rechts-/ Anlageberatung und keine Vermittlung darstellen.
Es handelt sich hier nur um allgemeingültige Informationen und Hinweise. Prüfen Sie bei allen Anwendungen ihre persönliche Verträglichkeit auf die eingesetzten Inhaltsstoffe. Informieren Sie sich bei Bedarf durch unterschiedliche Informationsquellen und lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang