Aktuelle Seite: HomeGartenTopfpflanzen richtig gießen

Topfpflanzen richtig gießen

Bewertung:  / 9
SchwachSuper 

Topfpflanzen richtig Gießen

Wir meinen es ja gut mit den Pflanzen im heißen Sommer und Gießen unsere Lieblinge sobald  sich ein wenig Trocknung auf der Pflanzerde zeigt.

Aber ist das auch immer richtig?

Pflanzen mögen regelmäßig, aber nicht übermäßig gegossen werden. Viele Pflanzenarten vertragen absolut keine Staunässe. Das muss also verhindert werden.

Read More

Unser Tipp:

Um die Pflanzerde im Sommer vor dem Austrocknen zu schützen, muss auch das Pflanzgefäß entsprechend vorbeitet sein. In den Boden des Pflanzentopfes gehört erst einmal ein Loch oder bei größeren Pflanzgefäßen auch mehrere Löcher,  damit das überschüssige Gießwasser abfließen kann. 

Nun etwas Kies auf der Oberfläche der Pflanzerde ausstreuen. Mit dieser Kiesschicht kann das Gießwasser nicht mehr so schnell verdunsten. Alternativ kann auch eine Abdeckung aus einem luftdurchlässigen natürlichen Material, wie etwa trockenes Gras (kleingeschnitten), Flachs oder feiner Rindenmulch genommen werden.

Im Fachhandel werden für diesen Zweck auch Matten aus verschiedenen Materialien angeboten, die du ensprechendent der Topfgröße zuschneiden kannst.

Nun die Pflanze immer nur dann Gießen, wenn sie auch wirklich trocken ist. Zum Prüfen des Trocknungsgrades am Besten gegen den Topf klopfen:

Klingt es hohl, muss die Pflanze gegossen werden - Klingt es dumpf, ist die Erde noch feucht genug.

Am Besten den unterschiedlichen Klang beim nächsten Gießen einmal ausprobieren. Sehr schnell hast du dann ein gutes Gehör für den Feuchtegrad der Pflanzerde.

Wenn die nun Pflanze gegossen wird, dann auch richtig durchfeuchten, bis kein Gießwasser mehr aufgenommen wird.

Jetzt ist wieder Ruhe, bis das aufgenommene Wasser verbraucht ist

 

 

 


 

Bitte denken Sie daran, dass diese Ausführungen keine Gesundheits-/ Rechts-/ Anlageberatung und keine Vermittlung darstellen.
Es handelt sich hier nur um allgemeingültige Informationen und Hinweise. Prüfen Sie bei allen Anwendungen ihre persönliche Verträglichkeit auf die eingesetzten Inhaltsstoffe. Informieren Sie sich bei Bedarf durch unterschiedliche Informationsquellen und lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten.

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang