Aktuelle Seite: HomeGesundheitHausmittelHausmittel gegen Mücken

Hausmittel gegen Mücken

Bewertung:  / 17
SchwachSuper 

Hausmittel gegen Mücken

Die Sommerzeit und auch noch der Herbst sind die Jahreszeiten, in denen wir uns oft draußen aufhalten. Wir treffen uns mit Freunden zum Grillen, verbringen die lauen Abende auf der Terrasse oder dem Balkon. Einige gehen auch in die freie Natur für intensive Erlebnisse.

Und dann geht es los.......MÜCKEN!

 

Nicht immer muss man auf Cremes oder Sprays aus der Drogerie oder Apotheke zurückgreifen. Obwohl diese Mittel oft den besseren und nachhaltigeren Schutz bieten.

Hier einige simple Hausmitteltipps gegen die Plagegeister:

  • Zerreibe Salbeiblätter in eine feuerfesten Schale und zünde die zerriebenen Blätter an. Die Blätter glimmen dann wie ein Räucherstäbchen vor sich hin und verbreiten einen starken Duft. Die Mücken und andere Plagegeister mögen diesen starken Duft überhaupt nicht.
  • Katzenminze-, Lavendel-, Kampfer- und auch Zimtduft mögen die Mücken auch nicht.
  • Mücken mögen auch kein gelbes Licht. Dreh einmal gelbe Birnen in die Party-Lichterkette, das hilft.
  • Der intensive Geruch von Tomatenpflanzen kann hilfreich gegen die Plagegeister sein . Stell die Tomatenpflanzen an einen Standort dicht am Fenster und die Viecher wollen garnicht mehr ins Haus kommen.
  • Auch Knoblauchduft kann Mücken (und Menschen) fernhalten

Einige dieser einfachen Hausmittel helfen auch gegen vielerlei Fliegen.

 


Bitte denken Sie daran, dass diese Ausführungen keine Gesundheits-/ Rechts-/ Anlageberatung und keine Vermittlung darstellen.
Es handelt sich hier nur um allgemeingültige Informationen und Hinweise. Prüfen Sie bei allen Anwendungen ihre persönliche Verträglichkeit auf die eingesetzten Inhaltsstoffe. Informieren Sie sich bei Bedarf durch unterschiedliche Informationsquellen und lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Zum Seitenanfang