Aktuelle Seite: HomeHaushaltKüchentippsZuviel Essig im Dressing

Zuviel Essig im Dressing

Bewertung:  / 17
SchwachSuper 

Versehentlich zu viel Essig in Deinem Dressing?

...Schwupps, schnell passiert. Weil es mal wieder schnell gehen sollte, hat der Koch/ die Köchin auf den Löffel zum Dosieren des Essigs verzichtet und direkt aus der Flasche geschüttet. Leider ist jetzt zuviel Essig in das Dressing geraten und nun ist das Dressing zu sauer.

Um den zu starken Essiggeschmack zu mildern, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Um den sauren Geschmack abzumildern kannst Du einfach etwas Apfel- oder Orangensaft nach Geschmack hinzufügen. Dadurch bekommt

dein Dressing sogar einen noch feineren Geschmack.

Eine weitere Möglichkeit ist die Zugabe von Zucker.

Immer kleine Mengen zugeben und wieder abschmecken bis es wieder angenehm schmeckt.

Zum Neutralisieren der Essigsäure kannst Du kleingeschnittene oder pürierte Tomaten zugeben. Mit der Zugabe von Natron oder Backpulver wird die Säure auch wirkungsvoll chemisch neutralisiert.

Zur richtigen Dosierung musst Du immer kleine Mengen zugeben und nach dem durchrühren abschmecken.

So, jetzt schmeckt es wieder und beim nächsten Mal bist Du vorsichtiger.

 

 

 


Bitte denken Sie daran, dass diese Ausführungen keine Gesundheits-/ Rechts-/ Anlageberatung und keine Vermittlung darstellen.
Es handelt sich hier nur um allgemeingültige Informationen und Hinweise. Prüfen Sie bei allen Anwendungen ihre persönliche Verträglichkeit auf die eingesetzten Inhaltsstoffe. Informieren Sie sich bei Bedarf durch unterschiedliche Informationsquellen und lassen Sie sich von einer Fachstelle beraten.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anmelden



Zum Seitenanfang